Bewegung

Bewegung

 

Bewegung

Ein Mangel an Bewegung muss heute als echte Krankheitsursache gewertet werden, zumal sie in Kombination mit weiteren Risikofaktoren doppelt negativ im Hinblick auf eine Herz-Kreislauf-Erkrankung wirkt.

Körperliche Bewegung wirkt ausgleichend auf das vegetative Nervensystem und stellt ein ganz natürliches „Ventil für die Seele“ dar.

Beim richtig dosierten, sanften Ausdauersport (z. B. Wandern, Walking, Nordic Walking, Radfahren, Skilanglaufen, Schwimmen) – bei relativer Schonung des Bewegungsapparates  – kann es kaum zu Überanstrengungen kommen; einige der hier genannten Sportarten können Sie in Ihrem Kneipp-Verein Steinfurt kennen lernen und unter Anleitung ausüben.

Wandern – eine „Kurz-Reha“ für Körper, Geist und Seele

Wenn das Wasser immer ruhig und stille steht, wird es bald faul; wenn ein Pflug nicht gebraucht wird, wird er bald rostig; wenn eine Maschine lange der Witterung ausgesetzt ist und nicht verwendet wird, so wird sie bald ihre Dienste versagen; sie wird zuletzt gebrechlich werden und zerfallen, ohne dass man sie gebraucht hat. Gerade so geht es mit dem menschlichen Körper.
Pfr. Sebastian Kneipp

Tipps zur Bewegung finden Sie auch hier: Tipps zur Bewegung … und selbstverständlich in Ihrem aktuellen Kneipp-Programm

Schreiben Sie einen Kommentar